Geschichte

A.Red: Woher kommt der Name?Neal Adair

Der Name wurde aus einigen verschieden Gründen gewählt, der Hauptgrund war jedoch, zur Ehrung des US-amerikanischen Feuerwehrmann Paul Neal Adair – auch bekannt unter dem Spitznamen A. Red – Gründer der Firma Red Adair.

Wer war Paul Neal Adair?

Paul Neal Adair, geboren am 18. Juni 1915 in Houston, Texas, erlernte seinen Beruf nach Beendigung des zweiten Weltkriegs bei dem ebenfalls bekannten Feuerwehrmann Myron Kinley. Paul Adair gelangen Löschungen wie zum Beispiel die brennende Gasquelle des Gassi Touil-Gasfelds in der algerischen Sahara die zuvor mehr als sechs Monate brannte. In Deutschland wurde er durch die Löschung des Lecks eines Untergrundspeichers bei Frankenthal (Pfalz) bekannt. Internationale Berühmtheit erlangte er durch die Löschung der 117 brennenden Ölquellen in Kuwait nach dem Ende des Zweiten Golfkriegs 1991. Ein weiterer Großeinsatz von ihm war die Löschung der Ölplattform Piper Alpha in der Nordsee. Die Plattform fing in der Nacht vom 6. Juli 1988 Feuer, wobei 167 Mitglieder der 229-löpfigen Besatzung getötet wurden.

Adair entwickelte spezielle Feuerbekämpfungsmethoden. Er bekämpfte Feuer an leckgeschlagenen Gasleitungen durch gezielte Sprengstoffexplosionen, bei denen so viel Sauerstoff verbraucht wurde, dass die Feuer dadurch erloschen. Paul Neal Adair starb 2004 im Alter von 89 Jahren.