Beschilderung und Kennzeichnung

Hinweisschild Feuerlöscher:

Die Beschilderung Ihres Unternehmens sollte effizient gestaltet und geplant werden. Darher ist zum Beispiel das Hinweisschild Feuerlöscher dann notwendig wenn der Feuerlöscher nicht montiert ist. Sollte Ihr Feuerlöscher an einer Säule montiert werden benötigen Sie bis zu vier Hinweisschilder.

Diverse Symbole wie:

  • Feuerlöscher
  • Wandhydranten
  • Löschschlauch
  • Verhalten im Brandfall
  • Fluchtweg
  • Rettungsweg
  • Erste Hilfe
  • Sammelstelle
  • Brandmelder-Symbol-Schild
  • viele mehr

Verhalten im Brandfall

Hinweisschild Feuerlöscher

Hinweisschild Wandhydrant

 

 

 

 

 

 

 

BG ISO 7010 F001 in allen gängigen Größen:

  • 50 x50 mm
  • 100 x 100 mm
  • 150 x 150 mm
  • 200 x 200 mm
  • 300 x 300 mm
  • andere Sondergrößen

Diverse Formen und Materialien:

Auf Folie, Kunststoffplatte, Nachleuchtend, Aluminiumplatte, Winkelschild und Fahnenschild.

2000px-erste_hilfe-svg

iso_7010_e007-svg

 

 

 

 

 

Auszug der TRVB 124 F Ausgabe 1.3.2017 Ersatz für Ausgabe 1997:

5.3.4 Tragbare Feuerlöscher dürfen im Allgemeinen nicht frei am Boden aufgestellt werden (Gefahr des Verstellens, der Verletzungsgefahr sowie Beschädigung durch Umfallen und des Nichtauffindens im Brandfall).

 5.3.5 Die Aufstellungsplätze von Löschgeräten sind mit Hinweisschildern gemäß ÖNORM EN ISO 7010 gut sichtbar und dauerhaft in einer Höhe (Unterkante Hinweisschild) von ca. 200 cm über FOK zu kennzeichnen. Sofern der Standort des Löschgerätes auf Gängen nicht eindeutig erkennbar ist, so sind Fahnen- oder Winkelschilder zu verwenden. Die Mindestgröße der Beschilderung sollte 200 mm x 200 mm nicht unterschreiten.

Für die Kennzeichnung des Standortes eines Löschgerätes in großen Hallen, Garagen, Messehallen, u. dgl. wird
dringend empfohlen, eine Zusatzkennzeichnung in den Farben Rot und Weiß in einer minimalen Länge von 1 m
ergänzend zu den Hinweisschildern oberhalb des Hinweisschildes lotrecht gut sichtbar anzubringen:
Bei Anbringung an einer Säule ist die Kennzeichnung horizontal und rund um die Säule zu führen.

Welche Art von Gebots – Verbots – Warn und Hinweisschilder Sie wo montieren sollen steht in der ÖNORM F 2030 sowie der Kennzeichenverordnung.

Durch eine klare Betriebskennzeichnung mittels Hinweisschilder informieren Sie Mitarbeiter, Kunden und Besucher zum Verhalten auf Ihrem Betriebsgelände, warnen vor Gefahren, sichern den Verkehr oder erleichtern die Orientierung. Brandschutzschilder weisen mittels Symbole oder Richtungsangabe auf Geräte hin, die für das Verhalten im Brandfall wichtig sind und unterstützen in Hinblick auf eine schnelle Orientierung im Notfall.

Als Faustregel gilt aber sie sollten die Schildern so anbringen das sich eine Betriebsfremde Person ohne Probleme selbständig zu Recht findet.